Von Menschen und Schwaben
   Ein großes Mammut kam daher. Mit seinem Rüssel blies es in den Staub. Der wirbelte gewaltig auf, und als er herabsank, war er gutes Land geworden. In dieses Land bronzte das Mammut einen großen Fluss. Dann wälzte es sich an dessen Ufer und verlor viele Haare. Die Haare des Mammuts wuchsen und wurden zu Menschen. Das Mammut sprach zu ihnen und sagte: „Ihr seid Menschen.” Die Menschen lebten am breiten Fluss, und da er klares Wasser führte, nannten sie ihn Rheinfluss. Sie bauten Gemüse an, süße Rüben und Spargel. Als sie einmal Streit untereinander hatten, trennten sie sich. Einige Leute zogen den Fluss hinauf und nannten sich „Serdenba”. Die anderen zogen den Fluss abwärts und sagten: „Wir Leute sind die 'Zerpfäl'.”

   Das große Mammut aber zog weiter. Es trottete über das kraiche Gau und kam an einen anderen Fluss. Der war nicht so breit wie der Rhein, doch die Landschaft war lieblich. Es breiteten sich blumige Wiesen und wuchsen schwarze Wälder, es gediehen Kraut, Äpfel und Wein. Das Mammut sprach zu sich: „Hier will ich etwas ganz Besonderes schaffen.”

   Es nahm Letten und formte einen Schwaben. Mit seinem Rüssel blies es ihm ordentlich in die Nase. Da stand derselbe auf und das Mammut sprach zu ihm: „Du bist der erste Schwabe und heißt Eugen.” Der Schwabe Eugen schaffte tagein-tagaus und lebte von den Früchten seiner Arbeit und war äußerst zufrieden mit seinem Dasein im Ländle.

   Das Mammut sah auf Eugen herab, sah, wie er werkelte, aber die Sauberkeit nicht so erst nahm. Darum klaubte es wiederum
Mammut
etwas Letten zusammen und bildete eine Schwäbin. Zu dieser sprach es: „Du bist eine Schwäbin und heißt Sofie und Eugen soll dein Mann sein.” Eugen und Sofie sahen sich an und waren glücklich. Das Mammut sprach zu ihnen: „Ihr seid prächtige Menschen, fleißige Leute, nämlich echte Schwaben.” Es nickte, sehr zufrieden mit seinem Werk . „Um das Ländle in Stand zu halten, soll der Eugen Kraut und Wein pflanzen und du Sofie sollst fortan das Haus sauber halten und auch die Gass kehren.”

   Der Eugen und die Sofie wohnten in ihrem Ländle am Fluss, den sie Karne nannten, bebauten es und hielten es sauber. So schuf das Mammut alle Menschen, verschiedene Leute und die Schwaben.

zurück